Schnellkühlzellen · 09/03/2021 0

Alles, was Sie über Schnellkühlzellen wissen müssen

Haben Sie schon einmal von einer Schnellkühlzelle gehört? Es ist ein Gerät, eine Art Schrank, der in einem Gastronomiebetrieb nicht fehlen darf. Alle Kühlzellen ermöglichen es Ihnen, verschiedene Produkte bei Gefrier- oder Tiefkühltemperaturen zu halten, um deren Qualität zu erhalten. Es gibt viele Modelle von Schnellkühlgeräten: in PET oder Edelstahl, gemischt oder mono, belüftet oder statisch kalt, und sie sind in verschiedenen Abmessungen (Tiefe, Höhe, Breite) und Kapazitäten erhältlich. Die Herstellung der Teile (Platten, Tabletts…) und des Zubehörs (Roste, Rollen…) dieser Lebensmittelkonservenschränke muss den Hygienestandards entsprechen. All diese Details fließen in die Preisermittlung des Materials ein. Wie funktioniert also eine Schnellkühlzelle? Wie wählt man diese Art von Gefrierschränken / Tiefkühltruhen? Warum solche Großküchengeräte verwenden? Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen über Schnellkühlzellen.

Die Vorteile der Kühlzelle

cellule de refroidissement 4

Um die aktuellen Standards für Lebensmittelhygiene und -sicherheit zu erfüllen, müssen die Lebensmittelindustrie und jeder professionelle Gastronomiebetrieb über Hochgeschwindigkeitskühlzellen verfügen. Schauen wir uns im Detail an, welche Vorteile der Einsatz dieser Geräte mit sich bringt.

Eine Frage der Hygiene

Gefrier- oder Tiefkühlschränke hemmen das Wachstum von Bakterien von der Oberfläche zum Kern von Lebensmitteln. So findet dieses Material seinen Platz in Großküchen zum Schutz der Verbraucher vor Lebensmittelvergiftungen. Es ist daher ein Muss bei der Einhaltung von Hygienestandards.

Konservierung der sensorischen Qualität von Lebensmitteln

Als Kühl-/Gefriersystem bewahrt die gemischte Schnellkühlung die organoleptische Qualität der gekochten Speisen. Mit einem Kühlaggregat betrieben, wird eine gemischte Kühlzelle die Wasserverdunstung erheblich einschränken und damit das Gewicht der Lebensmittel reduzieren. Dadurch bleiben der Geschmack und die unterschiedlichen Texturen der Produkte besser erhalten. Die Zubereitungen können in Gastronormschalen gelegt werden, bevor sie in einer Schnellkühlzelle gelagert werden.

Eine Lebensmittelkonservierungszelle für die spätere Verwendung

Eine Schnellkühlzelle erhöht auch die Haltbarkeit von Lebensmitteln. Tatsächlich verfügen die meisten Schnellkühlzellen über eine Option “Produkt einfrieren”. Das “Schockkühlen” in Kombination mit dieser Option bringt Speisen in wenigen Stunden oder Minuten von 63°C auf -18°C. Die Zelle reduziert die Temperatur der Speisen von +70 / +80 °C auf +3 °C im Kern der Speisen in weniger als 90 Minuten. Durch das schnelle Einfrieren erhalten die Lebensmittel eine bessere Qualität, so dass sie möglichst lange gelagert werden können.

Wie eine Kühlzelle funktioniert

Mit der professionellen Kühlzelle kühlen Sie Backvorbereitungen schnell ab. Mit diesem Gerät können Lebensmittel in weniger als 120 Minuten von 65 °C auf 10 °C reduziert werden. Dieses Kühlsystem ist eine perfekte Ergänzung zum Niedertemperaturgaren. Um Lebensmittel zu konservieren, ist es notwendig, die Lebensmittel im Gerät zu kühlen, einzufrieren oder tiefzukühlen, bevor sie im Kühlschrank gelagert werden. Wenn die Speisen nach der Zubereitung abgekühlt sind, ist es wichtig, sie in einen professionellen Kühlschrank mit positiver oder negativer Kühltemperatur zu stellen. Ziel ist es, die Verbreitung von pathogenen Bakterien in Lebensmitteln zu verhindern. Es handelt sich also um ein Gerät, das die Hygienestandards in der Gastronomie erfüllt und damit das Risiko von lebensmittelbedingten Erkrankungen reduziert. Der Schnellkühler bzw. die Schnellkühlung ist für den Gastronomie- und Hotelbetrieb sehr gut geeignet und konform, da durch das Einfrieren bzw. Tiefkühlen die Lebensmittel ohne direkten Verzehr lange aufbewahrt werden können. So wird durch schnelles Kühlen, Konservieren und Tiefgefrieren die Verdunstung von Wasser begrenzt, um die Textur und den Geschmack des Produkts besser zu erhalten. Dies ist auf sein Kühlsystem zurückzuführen. Dieses Gerät kann mit einem belüfteten System oder einer statischen Kühlung ausgestattet werden. In jedem Fall werden alle Zubereitungen schnell abgekühlt, wobei die Geschmacksqualität bzw. das Aroma der Speisen erhalten bleibt. Der Unterschied zwischen statischer Kühlung und belüfteter Kühlung liegt darin, dass bei der zweiten Art der Kühlung die Luft innerhalb der Zelle umgewälzt wird. Dies führt zu einer homogenen Temperaturverteilung im Gerät.

Was ist der Unterschied zwischen Einfrieren und Tiefgefrieren?

Bei beiden Verfahren werden die Lebensmittel auf eine sehr niedrige Temperatur abgekühlt. Im Gegensatz zur Kühlung erfolgt das Einfrieren und Tiefkühlen in negativer Kälte. Die Temperatur im Kern des erhaltenen Produkts liegt zwischen -12°C und -18°C. Der Unterschied liegt jedoch in der Zeit, die die Kühlzelle benötigt, um diese Temperatur zu erreichen. Während es beim Einfrieren einige Stunden dauern kann, wird beim Tiefkühlen eine solche Kerntemperatur in wenigen Minuten erreicht. In diesem Sinne kann man sagen, dass Tiefkühlen ein schnelles Einfrieren ist. Dies hilft, die Qualität der Lebensmittel besser zu erhalten.

Wie wähle ich einen Schnellkühler aus?

choisir un appareil de refroidissement rapide

Gemäß den Normen müssen bei der Auswahl einer Schnellkühlzelle mehrere Faktoren berücksichtigt werden, wie z. B. die Kühlleistung, der Geräteaufbau oder die Leistung des Kühlers.

Die Kühlleistung einer Kühlzelle

Um eine optimale Kühl- oder Gefrierleistung zu erreichen, muss das Gerät leistungsstark genug sein, um die Formulierung schnell zu kühlen. Daher wird die Lüfterleistung die Kühlleistung bestimmen, da sie vom Wärmeaustausch in der Batterie abhängt. Dies ist daher das grundlegende Kriterium und Kriterium für die Geräteauswahl.

Raster und Ebenen

Der Aufbau einer Kühlzelle richtet sich nach den Bedürfnissen des Anwenders. Die Wahl des Gitters ist entscheidend. Es ist nur notwendig, die Qualität der Gitter und die Materialien der Gitter zu wählen. Einige Einheiten haben fünf Ebenen, während andere Einheiten bis zu zwanzig Ebenen enthalten.

Abmessungen und Speicherkapazität

Die Leistung der Kühl- bzw. Kältekammer richtet sich ebenfalls nach den Bedürfnissen des Anwenders und ist somit abhängig von den Aktivitäten. Es gibt verschiedene Modelle von Kühlzellen, die sich in Höhe, Breite, Tiefe, Gewicht und Bezug unterscheiden (Ref.). Ein kompaktes Schnellgefrier-/Tiefkühlgerät kann eine große Menge an Lebensmitteln in Rekordzeit kühlen und einfrieren. Er ist ein leistungsstarkes und zuverlässiges Gerät für die Profiküche. Die revolutionären Kühlgeräte sind praktisch, leicht zu reinigen, entsprechen den Lebensmittelhygienestandards und -vorschriften und erhalten die Qualität, den Geschmack und die Textur der Lebensmittel.

Die Kühlzelle und die Speisenversorgung

Die Kühlzelle, insbesondere das gemischte Modell, ist eine neue Anti-Abfall-Waffe. Lebensmittelverschwendung ist in der Gastronomie zu einer verbotenen Plage geworden. Eine große Menge an ungenießbaren Lebensmittelabfällen wird in den Müll geworfen. Solche professionellen Geräte sind eine der geeignetsten Lösungen, um dieses Problem zu vermeiden. Die “Schnellkühlung” ist als Lagerschrank konzipiert. Die Schnellkühlzellen sind in dieser Hinsicht ein unverzichtbares professionelles Gerät. Dazu gehören: ein Belüftungssystem zur Förderung des Wärmeaustauschs, ein System, das Energie zurückgewinnen kann, und ein weiteres System, das nach dem Ende des Kühlzyklus optische oder akustische Signale ausgibt. In der Gastronomie erfreut sich ein professioneller Schnellkühler zunehmender Beliebtheit, da er die Temperatur von Speisen schnell um mehrere Stufen senken kann. Dadurch besteht beim Abkühlen der Lebensmittel keine Gefahr der Vermehrung von Bakterien. In einer professionellen Kühlzelle oder einem Kühlraum können auch gekochte Lebensmittel über einen längeren Zeitraum gelagert werden. Das Einfrieren erhält die Frische des Produkts und garantiert seine organoleptischen Eigenschaften.